iAP Datenschutz

Datenschutz

Seit Jahren gewinnt der Datenschutz immer mehr an Bedeutung, weil das geforderte Datenschutzniveau und die damit verbundene Datenschutzvorschrift steigt. Diese Entwicklung ist sowohl der fortschreitenden Digitalisierung, als auch der Gesetzgebung geschuldet. Der Gesetzgeber hat strenge Vorgaben geschaffen, welche an Unternehmen nicht spurlos vorbeigehen. Mit unserer zielgerichteten Datenschutzberatung helfen wir Ihnen potenzielle Risiken zu ermitteln und geeignete Datenschutzlösungen zu entwickeln.

Logo iAP Datenschutz

Datenschutz ist im Grunde genommen nichts anderes, als der Respekt vor der Entscheidung des Anderen, was er mit seinen persönlichen Daten machen möchte und was nicht. Zweck des Datenschutzes ist es daher, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinen Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt wird.

Unsere Datenschutzberatung bietet Ihnen einen Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen, indem Sie Ihr Image schützen und Ihren Kunden Datensicherheit gewährleisten. Wir minimieren durch unsere Beratung die Risiken von Datenschutzverletzungen und Datenverlusten.

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl und Implementierung eines DSMS und begleiten Sie bei der Projektumsetzung sowie Zertifizierung.

Ein Datenschutzmanagementsystem ermöglicht Ihnen:

  • Strukturierte und dokumentierte Datenschutzanforderungen
  • Vermeidung, bzw. Verminderung von Bußgeldern
  • Schaffung von Vertrauen und Werbemöglichkeiten
  • Professioneller Unternehmensauftritt im Bereich Datenschutz
  • Fachliches Wissen und Erfahrung durch Einführung/Umsetzung des DSMS
  • Einbindung des DSMS in ein vorhandenes Managementsystem (bspw. ISO 9001)
  • Optimierte und datenschutzkonforme Prozessabläufe
  • Höhere Sicherstellung der Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse
  • Verringerung der Eintrittswahrscheinlichkeit für Datenschutzverstöße oder sogar Datenpannen
  • Begrenzung des Schadens und des Risikos für die Betroffenen
  • Kontinuierliche Überwachung und Verbesserung

Grundsätzlich ist das freiwillige Datenschutzaudit für jedes Unternehmen sinnvoll, dass auf jegliche Art mit der Erfassung oder Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt ist. Auch kleine Unternehmen können einer unangekündigten Datenschutzprüfung durch die zuständige Aufsichtsbehörde unterzogen werden. Es ist daher sinnvoll, die Konformität mit der DS-GVO in regelmäßigen Abständen zu prüfen und die Prozesse im Unternehmen zu evaluieren.

Die Sensibilisierung der Mitarbeiter ist der wichtigste Punkt, um ganzheitlichen Datenschutz zu schaffen und nachhaltig zu etablieren. Dafür kann es fachbezogene Schulungen der Mitarbeiter durch den Datenschutzbeauftragten geben. Bei internen und externen Audits wird auf den Wissensstand aller Mitarbeiter ein hoher Stellenwert gelegt.

Mit uns bleiben Sie nicht im Regen stehen. Wir können Ihnen helfen!