iAP IT Security & Resilienz

IT-Security & Resilienz

IT-Security & Resilienz

Steigende Anforderungen an die Informationssicherheit erfordern einen methodischen Ansatz für das Management der betreffenden Risiken. Die Qualität eines Risiko­managements entscheidet über die Effektivität und Wirksamkeit des Informations­sicher­heits­management­systems (ISMS). Wir entwickeln mit Ihnen die relevanten Prozesse und Kontrollen und bereiten Sie auf eine Prüfung vor. 

Cyber-Attacken können durch Phishing, Hacking, Datenschutzverstöße und Datenverlust ausgelöst werden. Die bisherigen Schutzmaßnahmen reichen nicht mehr aus. Wir entwickeln mit Ihnen geeignete Konzepte, um ein angemessenes Niveau für Cyber-Sicherheit zu erreichen.

Der Begriff Resilienz leitet sich vom lateinischen „resilire“ (für zurückspringen oder abprallen) ab. Ursprünglich war damit die physikalische Fähigkeit eines Körpers gemeint, nach Veränderung der Form wieder in seine Ursprungsform zurückzuspringen. Resilienz auf das Unternehmen angewendet bedeutet, dass es verschiedene Maßnahmen aufbauen und trainieren sollte, um Krisen zu überstehen. Wir stehen Ihnen vor der Krise aber auch in einer Krise unterstützend zur Seite. 

Logo iAP IT Security & Resilienz

Kontrollsysteme dienen der Prozesssicherheit. Risiken sind transparent und werden durch das IKS kontrolliert. Mit den Cloud-Anwendungen ergeben sich neue Herausforderungen. Das BSI hat einen aktuellen Standard herausgegeben – Cloud Criteria C5. Wir führen Sie durch die Implementierung und Prüfung. Wir unterstützen Sie bei der Herstellung von Cloud-Security nach den Vorgaben der einschlägigen Cloud Security Standards sowie der Absicherung der Compliance.

Cyberattacken können durch Phishing, Hacking, Datenschutzverstöße und Datenverlust ausgelöst werden. Die bisherigen Schutzmaßnahmen reichen nicht mehr aus. Wir entwickeln mit Ihnen geeignete Konzepte, um ein angemessenes Niveau für Cyber-Sicherheit zu erreichen. Dies schließt auch den Aufbau eines Security Incident und Event Management (SIEM) als auch ein Security Operations Center (SOC) mit ein.

Cyberattacken können durch Phishing, Hacking, Datenschutzverstöße und Datenverlust ausgelöst werden. Prävention erfolgt durch Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter.​ Häufigstes Einfalltor für Cyberattacken ist und bleibt der Mensch. Wir etablieren mit Ihnen Schutzmaßnahmen und ertüchtigen Sie für eine Cyber-Versicherung.

Steigende Anforderungen an die Informationssicherheit erfordern einen methodischen Ansatz für das Management der betreffenden Risiken. Die Qualität eines Risikomanagements entscheidet über die Effektivität und Wirksamkeit des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS). Wir entwickeln mit Ihnen die relevanten Prozesse und Kontrollen und bereiten Sie auf eine Prüfung vor.

Ihnen fehlt die Orientierung? Wir helfen Ihnen, die Richtung zu finden!