Logo iAP EHMB

Beratungsleistungen zur Nachhaltigkeit in Unternehmen

Warum Nachhaltigkeit in Unternehmen?

Moralischer Kontext

Die Klimakrise verschärft sich und elementare Ressourcen wie Wasser werden knapper. Das Artensterben schreitet voran und unser blauer Planet verliert seine natürlich Vielfalt. Das fordert einen tatkräftigen Unternehmer im Sinne des Planeten und der nachfolgenden Generationen.

Sozialer Kontext

Das Umweltbewusstsein der Menschen steigt. Nachhaltigkeit, faire Arbeitsbedingungen und soziales Engagement werden mehr und mehr zu Berufswahlkriterien. Nachhaltigkeit wird relevanter Aspekt für Mitarbeitende und Bewerber:innen und allgemein für das Image von Unternehmen.

Rechtlicher Kontext

Gesetzgebungen rund um das Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen werden bundes- und europaweit eingeführt. EU-Taxonomie, Lieferkettengesetze, CSRD-Richtlinie betreffen große Unternehmen direkt und kleinere indirekt. Zukünftig werden auch kleinere Unternehmen unter dem Einflussbereich der Richtlinien stehen.

Bei welchen Herausforderungen unterstützen wir?

Eine frühzeitige nachhaltige Ausrichtung spart Zeit, Geld und Aufwand
Transformation zu nachhaltigen GeschäftsmodellenInformieren Sie mich!
Nachhaltigkeits-BerichterstattungInformieren Sie mich!
Begleitung von Zertifizierungs-Prozessen (z.B. DNK)Informieren Sie mich!
Nachhaltig investierenInformieren Sie mich!
Nachhaltig finanzierenInformieren Sie mich!
FördermittelInformieren Sie mich!

Welche Beratungskosten-Zuschüsse können eingeworben werden?

INQA-Coaching

Mit dem INQA-Coaching unterstützen wir Sie bei der Transformation Ihres Unternehmens zu mehr Zukunftsfähigkeit, Resilienz, Digitalisierung und Fachkräftesicherheit. Beratungsbudget: max. 14.400 € Förderhöhe: 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben Fördersumme: max. 11.520 €

Go-digital

Mit dem go-digital-Förderprogramm unterstützen wir Sie bei der digitalen Transformation Ihres Unternehmens. Inhalte des Förderprogramms sind unter anderem digitale Geschäftsprozesse, digitale Geschäftsmodelle und digitale Markterschließung. Beratungsbudget: max. 33.000 € Förderhöhe: 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben Fördersumme: max. 16.500 €

BAFA-Förderung

Die BAFA-Förderung unternehmerischen Know-Hows richtet sich an junge sowie bestehende Unternehmen und kann für vielfältige Beratungsprojekte genutzt werden. Beratungsbudget: max. 2 mal 3.500 € Förderhöhe: 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben Fördersumme: max. 2 mal 2.800 €

Ihre Ansprechpartner

iAP Logo weiss mit grünem Punkt
©iAP - Independent Consulting + Audit Professionals   Ein Unternehmen der ECOVIS-Gruppe